UV-Flexodruck kann mehr als herkömmlicher Flexodruck

Modernste Technologien in der Reprotechnik, kombiniert mit den Besonderheiten von UV-Druckfarben heben den UV-Flexodruck qualitativ auf ein Niveau, das sich im Vergleich zum Tiefdruck sehen lassen kann.

Drucktechnische Qualitäten die mit herkömmlichem lösemittelbasiertem Flexodruck nicht darstellbar sind, lassen sich in unserer Druckerei im UV-Flexodruck aber realisieren.

Was sind die Vorteile des UV-Flexodrucks?

Kantenschärfe

Durch die beim Tiefdruck eingesetzte Druckform haben alle Druckelemente immer einen fein gezahnten Rand. Bei Strich-Motivbestandteilen und sehr kleinen Schriften kann dies von Nachteil sein.

So kann ein im Tiefdruck sehr klein gedruckter EAN-Code vom Scanner nur noch mit Störungen lesbar sein. Im UV-Flexodruck hat man dieses Problem nicht und kann deutlich kleiner drucken.

Druckvorkosten

Zwischen der Druckform des Tiefdrucks - dem Gravurzylinder - und der Druckform des Flexodrucks - der Klischeeplatte - bestehen preislich deutliche Unterschiede. Ein klarer Kostenvorteil für den UV-Flexodruck.

Raster-Druck Qualität

Gedruckte bildliche Darstellungen und Farbverläufe lassen sich mit Hilfe moderner frequenzmodulierter Raster sehr viel besser im UV-Flexodruck darstellen, als man das vom herkömmlichen lösemittelbasierten Flexodruck her kennt.

Gerne berät Sie unsere in-house Reproabteilung, wie man Ihr Druckmotiv in höchster Brillianz im UV-Flexodruck umsetzen kann. Sprechen Sie uns an!